Dr. Patrick Broome

Dr. Patrick Broome

Dr. Patrick Broome gehört zu den Pionieren des modernen Yoga in Deutschland. Seinen Bekanntheitsgrad verdankt er seinem einzigartigen Talent, den Yoga auf körperlicher, psychologischer und spiritueller Ebene, als fassbares und umsetzbares Lebenskonzept für Menschen mit westlich geprägtem Lebensstil zu unterrichten.

Geboren in Deutschland, aufgewachsen in Kalifornien, lebt Patrick mit seinen zwei Kindern in München. Er unterrichtet seit über 20 Jahren, bildet international Yogalehrende aus und leitet die PBY Aus- und Weiterbildungsakademie. Er ist Autor von »Yoga für den Mann«, »Yoga für Alle«, »Mit Yoga Leben« und »Spirituelle Krieger«.

André Daiyû Steiner

André Daiyû Steiner ist Zenlehrer, Philosoph, Management & Mental Trainer, Buch-Autor sowie Coach. Aufgrund einer persönlichen Schicksalserfahrung fand er den Weg zur Zen-Meditation in Japan. Seine Meditationstrainings sind geprägt durch Klarheit und Humor sowie zusätzlichen Informationen über die Art und Weise wie unser Geist funktioniert.

Jagata Schaad

Jagata Schaad

Jagata arbeitet als Schüler der Meditation seit 30 Jahren in Einzel-, Gruppen und Ausbildungsarbeit mit Menschen. Kontinuierliche Ausbildungen in Körper-, feinstofflicher Energie- und Bewusstseinsarbeit, sowie langjährige Mitarbeit in Therapie- und Wachstumszentren in Europa, Indien und den USA prägen seine Arbeit. Als Heilpraktiker und Certfied Ayurvedic Panchakarma Therapist ist traditionelles Ayurveda sein Herzensanliegen. Über Diagnostik, Kräuterkunde und allen Anwendungen legt er seinen Fokus auf die Unterstützung zur Selbsthilfe im Alltag. In seiner Naturheilpraxis in München bietet er das gesamte traditionelle Ayurvedaspektrum In Therapie und Kuren, Aura-Soma, LNB Schmerztherapie und therapeutische Beratung an.

Verena Simmann

Verena Simmann

Verena ist eine erfahrene Yogalehrerin & Ausbilderin. Diese Erfahrung gepaart mit ihrer Klarheit lässt sie komplexe anatomische Inhalte präzise & dennoch humorvoll vermitteln.

Sascha Peschke

Sascha Peschke

Als Heilpraktiker mit Fokus auf manuellen Behandlungen,
„Master of Chiropraktik“ des Ackermann Colleges Schweden,
und „Advanced Teacher“ verschiedener Traditionen
ist Sascha ein ganzheitlicher Ansatz besonders wichtig.

“Absorb what is useful, discard what is useless and add what is specifically your own” (Bruce Lee)

Frei nach diesem Motto lässt sich der Werdegang von Sascha beschreiben, der ihn in frühester Jugend vom Freeclimbing, zur Kampfkunst und schliesslich zum Yoga brachte.
Faszination und Ziel war immer die mentale Wirkung einer körperlichen Praxis. Die bewusste Verbindung von Körper und Geist.
Doch erst im Yoga fand er eine zufriedenstellende Theorie und die Methoden, nach denen er suchte.

Sascha der sich auf mehreren Weltreisen insgesamt fast 3 Jahre Zeit nahm, um nach Inspiration und einem tieferen Sinn zu suchen, verbrachte nach intensiver Eigenpraxis im Hatha Yoga und Pranayama 2010 sechs Monate in Indien, um dort seine Yogalehrerausbildung bei Sivananda Vedanta Forrest Akademie zu beenden und Zeit in verschiedenen Ashrams zu verbringen. Dort lernte er von verschiedenen Yoga-Traditionen alle Aspekte des klassischen Yoga.

2011 eröffnete er seine eigene Yogaschule und fügte all diese Einflüsse zu seiner eigenen undogmatischen Lehrmethode zusammen.
Seitdem teilt er seine Einsichten und Praxis in Workshops und als Dozent bei Yogalehrerausbildungen.

Seit 2015 begleitet er die Ausbildungen der Patrick Broome Yoga Akademie, was seiner Art zu unterrichten noch einmal eine neue Richtung gab. Es wurde durch den Einfluss von Dr. Patrick Broome eine modernere, greifbarere und direktere Methode, die Essenz des Yoga an ein westliches Publikum zu vermitteln, ohne die spirituellen Wurzeln zu vernachlässigen.
Heute ist er hauptsächlich als Experte für ganzheitliche Zusammenhänge, Gesundheit, Pranayama, Assists, Hatha Yoga – Kriyas und energiegeladene Advanced Klassen bekannt.

Bitta Boerger

Bitta Boerger

Bittas berufliche Ausrichtung war ursprünglich dem Dokumentarfilm verschrieben. Doch das Interesse an Yoga wuchs mit der stetigen Auseinandersetzung und so musste ihre Tätigkeit im Filmbereich den Weg frei machen für das Praktizieren und Unterrichten.

Körperarbeit war schon früh ein Teil ihres Lebens; über klassisches Ballett und Contemporary Dance wurde der Weg geebnet, um mit kräftigen Stilen wie Jivamukti und Ashtanga voll in den körperlichen Aspekt des Yoga einzutauchen. Koordination, Rhythmus, Balance sind auch hier zentrale Punkte der Praxis. Für genaues Alignment bietet der Einfluss von Iyengar-Yoga die erkenntnisreiche Basis. Über das strukturierte Üben kommt die Wirkung dann auch mehr und mehr auf der mentalen Ebene an.

Ausgebildet in Ashtanga (It`s Yoga, Dawid Swenson, Maty Ezraty) und Yoga Therapie (Svastha Yoga und Ayurveda) verbindet Bitta eine dynamische Asanapraxis mit dem Wissen der Yogatherapie.

In den Yogatherapeutischen Fortbildungen werden einige wichtige Krankheitsbilder erläutert und ein möglicher Umgang mit Yoga erarbeitet. Mit medizinischem Grundlagen Wissen, funktionellem Alignment und Beispielen das Gelernte in die Praxis umzusetzen, bekommen Lehrer eine Idee von den Möglichkeiten der Yogatherapie und schon die ersten wichtigen Impulse für eine individuelle und modifizierte Praxis im Falle einer Krankheit.

Bitta betreibt eine Yogaschule in Prien am Chiemsee, unterrichtet Dienstags im City Studio, gibt Workshops und leitet die Yogatherapie Ausbildung.

Patricia Obermeier

Patricia Obermeier

Patricia J. Obermeier ist Lehrerin und Autorin mit Leib und Seele: In Deutschland unterrichtet sie an Schulen, arbeitet an innovativen Pädagogik-Projekten und lehrt Yoga, Meditation und Philosophie, und seit vielen Jahren hat sie in Indien gleichsam ihre Herzens-Heimat gefunden. Es ist ihr eine Freude, ihr Wissen und ihre Erfahrungen aus dem Buddhismus und der Yogatradition zu teilen und so diese kraftvollen Lehren für ihre Schüler erlebbar zu machen.

Obwohl sie als ausgebildete Sportlehrerin und Yogalehrerin die körperlichen und funktionellen Aspekte des Yogas vermittelt und ihre Wichtigkeit durchaus betont, wurde der Schwerpunkt ihrer eigenen Praxis im Laufe der Jahre der geistige-philosophische Ansatz. „Denn wenn der Körper befriedet ist, sucht er mehr, und dann ist entscheidend, wohin der Blick fällt.“

Als Coach und Expertin für Meditation und Entspannung bereichert sie die Übungspraxis ihrer Studenten und bringt sie in die Balance. Die letzten 5 Jahre hat sie in Indien intensiv bei Bettina Bäumer und Mark Dyczkowski Theorie und Praxis der tantrischen Schule des kashmirischen Shivaismus studiert und schreibt im selben Themengebiet im Moment an ihrer Doktorarbeit unter Michael von Brück. Bei Smt. Manju Sundaram und Pandit Nirmalya Dey lernt sie den Weg des Nāda Yoga (Klangyoga) und kann dadurch die Schönheit alter yogischer Texte auch durch ihren Klang und Chanten vermitteln und verstehen helfen. Ihre authentische Anbindung an diese Yogatradition und ihr natürliches Wesen ist von unschätzbarem Wert für ihre Schüler, eine Einladung und Ermunterung, den Weg des Yogas selbst zu gehen und zu leben.

Wolfgang Mießner

Wolfgang Mießner

Wolfgang arbeitet seit 25 Jahren als Bewegungspädagoge und hat sich mittlerweile auf somatische Körperarbeit spezialisiert. Sein Engagement konzentriert sich auf körperliche Gesundheit, seelische Ausgeglichenheit und geistiges Bewusstsein. Als Yogalehrer mit Spezialisierung auf Rücken & Wirbelsäule greift er einerseits auf traditionelle und bewährte Methoden zurück, sucht und findet aber auch immer wieder neue, moderne und individuelle Wege für das Wohlbefinden seiner Schüler und Klienten.

Der regelmäßige Austausch mit Kollegen aus den Bereichen Therapie und Medizin trägt dazu bei, dass seine Arbeit lebendig ist, sich immer weiter entwickelt und er stets auf dem Laufenden der aktuellen Erkenntnisse ist. Inspiriert von T.K.V. Desikachar und B.K.S. Iyengar ist sein Unterricht achtsam und humorvoll gestaltet und gleichzeitig präzise angeleitet.

Till Heeg

Till Heeg

Till Heeg stammt ursprünglich aus Deutschland und hat dort 2002 die Ausbildung zum Physiotherapeuten erfolgreich abgeschlossen. Seine Leidenschaft für ganzheitliche Körperarbeit und vor allem die Thai Yoga Massage wurzelt in seiner Begeisterung für Sport und Bewegung, die seine größte Inspiration seit einem jungen Alter ist. Nach der Teilnahme an seinem ersten Thai Yoga Massage Kurs im Jahr 2003 im »Lahu Village«, in Nordthailand, entzündete sich bei ihm eine innere Flamme. Heute sieht Till es als seine Lebensaufgabe, die Geschenke, welche er empfangen durfte, mit so vielen Menschen wie möglich zu teilen.

Prägend und lehrreich war die 6 Jahre lang dauernde Reise durch Europa, Thailand und Indien, zu verschiedenen Lehrern und Schulen, mit dem Auflösen von alten Lebensmustern und dem gleichzeitigen Weg vom Schüler zum Lehrer.

Als zertifizierter Lehrer aus dem »Sunshine Network« ist er berechtigt, Grund- und Fortgeschrittenenkurse in Thai Yoga Massage zu unterrichten. Dies macht er hauptsächlich in Europa und Thailand, gleichzeitig praktiziert er ganzheitliche Körperarbeit, wo immer er gerade ist.

Sein Ziel ist es, die Wurzeln der Traditionellen Thai Massage zu respektieren und zu wahren, aber gleichzeitig auch offen zu sein für Veränderung und die Bedürfnisse der heutigen Zeit.

Osteopathie (im speziellen Osteothai), Sportphysiotherapie und Athletik-Training (zB mit EXOS), Biodynamische Craniosacral Therapie und ein Interesse an ausgewogener, vollwertiger Ernährung sind die Hauptgebiete der fortwährenden Weiterbildung im körperlichen Bereich. Auf energetischer und feinstofflicher Ebene, lenkt Till den Fokus hauptsächlich auf die Frage »Wer bin ich« und nutzt dafür Advaita Vedanta, Vipassana Meditation, die Verwendung von Medizin Kräutern und Yoga.

Till ist bekannt für die Qualität seiner Berührung, die präzise und tief ist, mit warmen und energetischen Händen und für seine Intuition und das Bewusstsein für die Suche nach energetischen Blockaden. Er ist bescheiden, ruhig und sieht wahre Liebe als Antwort auf die Fragen und Probleme unserer Zeit.

Barbra Noh

Barbra Noh

Barbra Noh widmet sich schon ihr ganzes Leben dem Studium von Bewegungsformen. Sie ist eine international anerkannte Yogalehrerin, die es liebt, ihre Leidenschaft für Gesundheit, Heilung und persönliches Wachstum zu teilen.

Geboren in Melbourne/Australien, lebt sie nun in München/Deutschland, reist international, unterrichtet Workshops und Retreats und präsentiert ihre Form des Yoga auf Konferenzen. Zusätzlich zu ihren hoch geschätzten ausrichtungsfokussierten Teacher Trainings ist sie auch Mitbegründerin eines ganzheitlichen Selbstheilungs Systems, das Yoga, Ayurveda und Bodywork vereint: ThaiVedicYoga

Für Barbra hat Yoga und Meditation ihr Leben verändert. Es hat ihr Werkzeuge gegeben, mit ihrem Geist zu arbeiten, ihren Körper zu heilen und ihre Seele zu nähren.

Sie ist davon überzeugt, dass die transformativen Techniken und Lehren des Yoga uns in dem Streben, unsere Wertigkeit wahrzunehmen unterstützen und uns ermutigen und bestärken, unser volles Potenzial zu leben.

Ihr Buch “Yoga mit Kraft und Anmut Leben” (Verlag Theseus) wurde 2015 veröffentlicht. Die englische Version “Yoga – A Life of Strength and Grace” wird 2019 herausgegeben.

Sonja Söder

Sonja Söder

Sonja ist Lehrerin und Ausbilderin der modernen Körperarbeit und eine Pionierin des deutschen Yoga.

Sonja unterrichtet seit über 30 Jahren unterschiedliche Formen der Körperarbeit seit 15 Jahren im eigenen Studio WOYO Club München. Basierend auf den Grundlagen des Iyengar Yoga hat Sonja vor über 20 Jahren ihren eigenen Hatha Yoga Stil entwickelt und seither sowohl an ihre Schüler als auch an Studenten ihrer eigenen Ausbildung weitergegeben.

Mit Patrick Broome gründet Sonja im Jahr 2015 die Akademie für Yoga und Gesundheit, die inzwischen in die Patrick Broome Akademie übergegangen ist.

Um eine Methode zu verstehen, muss diese erkannt werden. Mit genau dieser besonderen Fähigkeit in der Methodik und Didaktik, schafft es Sonja, ihre Schüler abzuholen, ihnen ein sicheres Gefühl in ihrer Übungspraxis zu geben und ihnen selbstbewusstes Handeln zu vermitteln. Dabei ist ihr Unterricht stets geprägt durch viel Humor und Gelassenheit.

Sonjas Interesse an alten und modernen Heilsystemen und die Courage neue unbegangene Wege zu gehen, zeigt sich auch in ihrer langjährigen Leidenschaft für die TCM. Diese hat sie mit den Methoden des Hatha Yoga verbunden und so, ihr einmaliges Energie Yoga Konzept entwickelt.

Sonja ist mittlerweile auch im Spitzenfußball präsent. Die Spieler des FC Bayern München schätzen ihre Fähigkeit den Yoga gewinnbringend zu „platzieren“.

Sabine Klein

Sabine Klein

Sabine Klein unterrichtet verschiedene Yogagruppen für Senioren in Berlin und bildet darin Yogalehrende deutschlandweit aus. Ausgebildet ist sie im fliessenden Vinyasa Stil bei Spirit Yoga im Jahr 2012, weitere Ausbildungen im klassischen Stil nach Sivananda, Yin Yoga und Yogatherapie folgten. Mit älteren Menschen hat Sabine seit ihrem Abitur zu tun: bei der Betreuung von Blinden und bei ihrer Arbeit als Hauskrankenpflege während ihres Studium der Kulturwissenschaften. Heute lebt sie als selbständige Yogalehrerin in Berlin und freut sich, ihr Wissen und ihre Erfahrung mit Humor und Enthusiasmus teilen zu können.

Dr. Ralph Skuban

Dr. Ralph Skuban

25 Jahre lang leitete Ralph eine Einrichtung für Demenzkranke. Berufsbegleitend studierte er Politikwissenschaften und promovierte über Europäische Sozialpolitik.

Die intensiven Begegnungen mit Alter und Krankheit, dem zerfallenden Geist und Tod des Menschen führten ihn zur Mystik des Ostens, insbesondere zur Philosophie und Praxis des Yoga. Zu diesen Themen hat er eine ganze Reihe von Buchtiteln veröffentlicht, die heute zur Standardliteratur vieler Yoga-Ausbildungen gehören.

Ralph gibt regelmäßig Seminare und Workshops und begleitet Yogalehrer-Ausbildungen in Deutschland, Österreich und in der Schweiz.

Nella Skuban

Nella Skuban

Seit über 20 Jahren schon beschäftigt sich Nella intensiv mit Körperarbeit. Nach einer 3jährigen Theaterausbildung, in der es vor allem um physische Ausdrucksmöglichkeiten und Präsenz ging, absolvierte sie eine Zirkusschule und tourte anschließend als Artistin über 10 Jahre rund um den Globus.

Die Beschäftigung mit Yoga wurde über die Jahre immer wichtiger für sie und schließlich zur neuen Berufung. Ausgebildet bei Yogaworks in L.A. (YA zertifizierte E-RYT 500), ist ihr Stil maßgeblich geprägt vom Ashtanga und Iyengar-Yoga, vor allem aber von ihrer eigenen, langjährigen Erfahrung in Körperarbeit.

Neben ihrer täglichen eigenen Yogapraxis bildet sie sich regelmäßig bei ihren Lehrern Chad Hamrin und Annie Carpenter in den USA fort.

Philipp Stegmüller

Philipp Stegmüller

Geb. 77, musisch-künstlerisches Elternhaus und Erziehung, arbeitet heute als freischaffender Licht- und Klanggestalter. Die erste Berührung mit dem Singen, fand auf den Rainbow-Gatherings statt. Während der Treffen in der Natur, mit Yoga, Lagerfeuer und Tipis, wird viel gesungen. Das Erlebnis der Gemeinschaft und Verbundenheit, erzeugt durch das gemeinsame Singen hat ihn seitdem nicht mehr losgelassen.