Summer Flirting with Inverting

3-teilige Workshopreihe mit Eva Klein

19.08., 26.08., 02.09.2017 im Studio City

In dieser 3 teiligen Workshopreihe näherst du dich spielerisch verschiedenen Hand- und Armbalancen. Nicht umsonst sind derartige Yogahaltungen für viele von uns oftmals die „Fear- Asanas“ – das Herz findet sich über unserem Verstand, was nicht nur im Alltag- eine Herausforderung darstellt.

Dabei lernen wir als Erwachsene viel leichter wenn wir »spielen«, wenn wir die Handstand Praxis als Playground sehen um zu exerimentieren und uns neu zu erfinden. Gerade Frauen benötigen da auch körperlich eine andere Herangehensweise. Ein Flirt mit dem »Andersherum-Stehen«, die Leichtigkeit in der körperlichen Praxis steht hierbei im Vordergrund.

In den aufeinander aufbauenden Modulen werden wir zuerst die Basics, die physischen und vor allem mentalen Voraussetzungen erfahren, die es benötigt um die Welt andersherum zu betrachten. Anschliessend werden diverse Handstände (sowie deren Ein & Austiege), Armbalancen (div. Krähe, versch. Koundinyasana, Galavasana etc.) sowie Vorbereitungen und Drills für das Üben zu Hause erlernt.

Partnerübungen, sowie Hilfsmittel wie Blöcke und die Wand kommen zum Einsatz. Und natürlich eine ganze Menge Freude und Spass!

Die Module sind auch einzeln buchbar und eignen sich für alle Leistungslevels

Modul 1 am Sa, 19. August 2017:

Basics, Preps und Drills für alle Hand und Armbalancen

Zur Onlinebuchung von Modul 1

Modul 2 am Sa, 26. August 2017:

Handstände sowie Ein und Ausstiege aller Art !

Zur Onlinebuchung von Modul 2

Modul 3 am Sa, 2. September 2017:

Armbalancen, Unterarmstand etc.

Zur Onlinebuchung von Modul 3

Termine: Samstag, 19. August 2017; Samstag, 26. August 2017; Samstag, 2. September 2017
Kurszeit: jeweils 14:15 – 16:00 Uhr
Ort: Yoga Studio City, Amiraplatz 3/ Luitpoldblock
Kosten: einzelne Module je EUR 50,00; alle Module EUR 129,00

Buchung & Anmeldung:

Module 1 – 3 online buchen
Modul 1 online buchen
Modul 2 online buchen
Modul 3 online buchen

Anmeldung auch per E-Mail möglich: workshop@patrickbroome.de