Beratung

Bist Du gerade mit Deiner Yogalehrer Ausbildung fertig geworden oder überlegst Du Dir gerade ein eigenes Yogastudio zu eröffnen? Wie sehen Deine nächsten Schritte aus? Wie können wir Dich auf dem Weg in Deine neue Selbständigkeit unterstützen?

Alexandra hat sich als promovierte Rechtsanwältin, Co-Inhaberin von 3 Yogastudios und deren Geschäftsführung intensiv mit den steuerlichen, rechtlichen und organisatorischen Themen beschäftigt, die für die Gründung und den Betrieb eines Yogastudios von Bedeutung sind.

Das Coaching beinhaltet alle relevanten Informationen für die Selbstständigkeit als Yogalehrer oder als Grundstein für die erfolgreiche Gründung eines eigenen Yogastudios.

Nachhaltige Beratung zu folgenden Bereichen:

  • Berufsbild: welche Persönlichkeitseigenschaften benötigt ein selbstständiger Yogalehrer? Welche Anforderungen bestehen?
  • Berufsfelder: Freiberuflichkeit bzw. Selbstständigkeit oder doch Anstellungsverhältnis in Voll- oder Teilzeit?
  • Selbständigkeit oder Gewerbeschein?
  • Versicherungen: alles rund um das Thema Kranken-, Sozial- und Rentenversicherung, Berufshaftpflicht, individuell angefertigte Konzepte zur Privat u. Unternehmensabsicherung
  • Rechtliche Wegweiser sowie erste Einblicke in steuerrechtliche Grundlagen rund um die Themen Umsatz-, Gewerbe- und Einkommenssteuer
  • Erarbeitung eines Businessplans (Finanzierung und Kalkulation)
  • Unternehmensgründung: welche Rechtsform bietet sich für die eigene Unternehmung an?
  • Organisatorische Grundlagen sowie Erarbeitung eines Marketingkonzeptes
  • Nutzen des bereits aufgebauten Netzwerks aus Steuerberatern, Rechtsanwälten u. Versicherungen

Kosten:
Individuelles Gespräch auf Stundenbasis

Terminvereinbarung:
Alexandra@patrickbroome.de

Alexandra Kleiner